Umbauten

Umbauten

BOTK2016 Iron

BOTK2016 Iron

BOTK2016 Iron II

BOTK2016 Iron

Break Out Umbau

Nach dem Motto – Scull, Tribal und Whisky – glänzt diese Maschine nun in einem komplett neuen Design von Bathory Airbrush.

Wir haben sie mit einem Flip Lenker in Chrom in 30mm Höhe ausgestattet. Um den Speedometer aus der CVO Reihe integrieren zu können musste eigens dafür eine neue Tachohalterung konstruiert, gefertigt und verchromt werden. Die Blinker von Motogadget wurden in die Griffendenintegriert.

Die original HD Spiegel aus der Tribal Mirrors Kollektion in Verbindung mit der Sitzbank aus der CVO Reihe 2015 runden das Design passend zum Airbrush ab.

Der Scheinwerfereinsatz wurde gegen einen original HD LEED Daymaker ausgetauscht. Der Twin Cam Motor wurde mit einem Derby Deckel aus der HD Burst Kollektion aufgewertet.

Um die Leistung zu steigern, ist ein Sreming Eagle Heavy Breather Luftfilter in Kombination mit einer J + H Auspuffanlage incl. kurzem Krümmer verbaut. Die anschließende Optimierung mit dem Screamin Eagle Pro Super Tuner auf dem Prüfstand liefert hierbei eine optimale High-Performance Abstimmung.

Das tiefer gelegte Heck trägt nunmehr die zierlich verchromten Blinker von Rizoma. Das Nummernschild ist seitlich montiert. Anstelle der Serienfelgen fährt sie jetzt auf Turbinen-Costum Räder aus der CVO Reihe mit 260er Bereifung von Metzler.

Breakout mit Biss

Diese grüne Prachtstück hat es in sich! Die 103 ci Breakout wurde von uns mit einem Screamin Eagle Kit auf 100 ci umgebaut.Außerdem haben wir ihr eine 58 mm Drosselkappe verpasst.

Auch der Heckumbau kann sich definitiv sehen lassen und ist gemeinsam mit dem Screamin Eagle „Heavy Breather“ Luftfilter sicherlich eines der optischen Highlights. Besonders das Airbrush von „Barthory Airbrush – Speyer“ ist ein wahrer Eyecatcher! Komplettiert wird die Heckoptik durch die zierlichen Rizoma Blinker hinten und den seitlichen Kennzeichenhalter. Auch die Sitzbank passt sich mit den grünen Nähten dem Design des Bikes perfekt an. Kein Wunder, immerhin ist sie einen Anfertigung der „Sitzbankschmiede“ aus Darmstadt.

Weitere optische Highlights sind die größtenteils schwarz pulverbeschichteten Anbauteile, die Kellermannblinker vorn und der schwarze LED Daymaker von Harley. Auch die „Black Diamond Collection“ Fußrasten und der Pop-Up Tankdeckel sind original Harley-Davidson Zubehör. Was könnte dieses Design zu guter Letzt noch besser abrunden, als ein bissiger Sound zu bissigem Design? Dafür sorgt ein Jekill & Hyde Auspuff mit kurzem Krümmer. Und das Beste: Die Maschine ist komplett TÜV-konform!

Unsere Battle of the Kings „Queen“

Der Umbau unserer Iron 883 zur „Queen“ des Wettbewerbs verfolgte eine klare Linie und ein eindeutiges Motto: Power! Was sind schon 883 ccm, wenn man auch 1200 ccm haben kann? In diesem Sinn haben wir den Motor umgebaut und ihn zusätzlich mit einem offenen Luftfilter ausgestattet. Passend zur größeren Leistung haben wir die Maschine um eine BSL Auspuffanlage ergänzt um auch den Sound entsprechend abzurunden. Die Optik der Iron sollte kraftvoll und trotzdem minimalistisch bleiben. Eben edel, ganz so wie es sich für eine Königin gehört. Hierbei sollten vor Allem Edelstahl-Akzente mit dem Denim-Black der Maschine harmonieren. Diese finden sich sowohl in den Griffen, welche mit Kellermannblinkern ausgestattet sind, als auch in den vorverlegten Fußrasten. Auch die Sitzbank wartet mit harmonisch-goldenen Akzenten auf und strahlt mit dem schwarzen Leder wahre Oldschool-Eleganz aus. Minimalistisch sind ebenfalls die Rizoma-Blinker, die das Heck noch besser zur Geltung kommen lassen. Hier fügt sich zusätzlich der seitliche Kennzeichenhalter perfekt ins Bild. Ein Lenkerumbau und damit verbunden die Anpassung von Gas- und Kupplungszug sowie Bremsleitung, nach unten gerichtete Seitenspiegel sowie ein Lift des Tanks komplettieren die Optik unserer „Iron Queen“.